Paul Nijman
Dipl. Architekt
+ Baubiologe SIB
Studenweg 7
6207 Nottwil
Tel. 041 937 19 18
Fax 041 937 19 81
Mail info@archinatura.ch


Naturfarben und Lehmputze

Entscheidend für die Atmungsfähigkeit von Böden, Wänden und Decken ist ihre Oberfläche. Diese darf niemals versiegelt oder mit einer "zumachenden" Farbe versehen werden und darf keine umwelt- und gesundheitsbedenklichen Ausdünstungen verursachen. Bei den Böden kommen nur Naturharzöle und Ölwachse in Frage, welche die Holzstruktur zur Geltung bringen und den Boden trotzdem atmen lassen. Bei den Wänden kommen vor allem mineralische Farben zum Zug, die mit pflanzlichen Farbzusätzen z.B. lasierend gestaltet werden können. Bei Sumpfkalk und Lehmwänden braucht es gar keine zusätzliche Oberflächenbehandlung, ebensowenig bei den Decken, welche wir meist aus Holztäfer, Dreischichtplatten oder rohen Holzschalungen ausführen. Für Möbel, Türen, Fenster, Küchen und andere Holzbauteile verwenden wir wässerige Naturharzlasuren, damit die Oberflächen zwar geschützt sind, jedoch voll atmungsaktiv bleiben.