Paul Nijman
Dipl. Architekt
+ Baubiologe SIB
Studenweg 7
6207 Nottwil
Tel. 041 937 19 18
Fax 041 937 19 81
Mail info@archinatura.ch


Vielseitiger Holzbau

Wir arbeiten sehr gerne mit Holz. Holz ist sozusagen vor der Haustüre genügend vorhanden. Die Verarbeitung vom Fällen des Baumes bis zum fertigen Balken oder Brett benötigt sehr wenig Energie (graue Energie, erneuerbare Primärenergie) und sichert einheimische Arbeitsplätze (Wertschöpfung). Mit Holz lassen sich ganze Gebäude bereits in der Zimmerei vorfabrizieren. In 1-2 Tagen wird ein Einfamilienhaus komplett am Bau aufgerichtet. Es wird nie nass, was sich äusserst positiv auf den Baufortschritt auswirkt. Bei Holzhäusern fehlt in der Regel das Gewicht, d.h. es ist zu leicht um genügend Wärme zu speichern und das Raumklima ausgewogen zu halten. Deshalb haben wir den traditionellen Holzriegelbau modifiziert. Ausfachungen zwischen den Riegeln erlauben nun das Einsetzen von Lehmwänden (siehe einzigartiger Lehmbau). Auch im Aussenbereich arbeiten wir mit Holz, welches selbstverständlich nur konstruktiv geschützt wird. Die Fassaden verkleiden wir meist mit witterungsbeständigem, sägerohem, unbehandeltem Lärchenholz. Da ein lebender Baum aufrecht steht, liegt es nahe, dass auch die Verkleidung vertikal angeordnet wird. Der Regen läuft so viel besser ab. Dabei kann die Verkleidung geschlossen (mit Nut und Kamm) oder mit offenen Spalten gestaltet werden. Durch die Vergrauung schützt sich das Holz selber und die Verkleidung überdauert Jahrzehnte ohne jeglichen Unterhalt, was bei gestrichenen Holzschalungen nicht der Fall ist.